Neue Bonner-Hütte

Alpenvereinshütte

So schmecken die Berge!

Die Kampagne "so schmecken die Berge" ist eine Initative der Alpenvereine, die zum Ziel hat, eine ökologisch und ökonomisch nachhaltige Berglandwirtschaft zu unterstützen und zu fördern. Ein entscheidender Wettbewerbsvorteil der Berglandwirtschaft ist die hohe Qualität der Produkte und die Transparenz der Vermarktungswege.

Wir möchten unsere Alpenvereinshütte ökonomisch und regional bewirtschaften und haben uns daher dazu entschieden, bei dieser Alpenvereinskampagne mitzumachen. Das heißt konkret, dass wir uns dazu verpflichten, möglichst viele Produkte aus regionaler Landwirtschaft im Umkreis von 50 km zu beziehen. Weiterhin heißt es, dass wir durchaus komplexere Lieferbeziehungen haben, da wir die meisten Komponenten unserer Produkte nicht von einem Großmarkt beziehen, sondern unsere Produkte von vielen, ausgewählten, kleinen Erzeugern abnehmen. Das bedeutet zwar einen größeren Aufwand für uns, aber dieser ist es uns persönlich wert. 

Hausgemachtes BierbrotHausgemachtes Bierbrot

Wir haben uns von allen unseren Kooperationspartnern selbst überzeugt! Auf unserer Hütte bekommt ihr regionale Produkte von folgenden Erzeugern:

Buschenschank Egger, Spittal an der Drau

Franz Truskaller, Malta

Johann Pirker, Rennweg am Katschberg

Petra Prunner, Gmünd in Kärnten

Nudlkudlmudl, Martina Hinteregger Radenthein

Unsere XXL BrettljauseUnsere XXL Brettljause

Kärtnermilch, Spittal an der Drau

Nicht regional, aber aus der Familienproduktion von Vanessa's Eltern beziehen wir unser hochwertiges, kaltgepresstes Olivenöl.

Weiterhin unterstützen wir die Bauern auch in unserer Heimat (Lieferungen natürlich nur "wenn eh einer fährt"):
Werner Froschmeier, Winden/Ingolstadt
Gemüsehof Wöhrl, Ingolstadt
Kunstmühle Schmidl, Freinhausen


"Tourismus ist ohne die Leistungen der Berglandwirtschaft nicht denkbar. Die in Jahrhunderten von den Bergbauern geschaffene Kulturlandschaft ist mit ihrem Wechsel von Frei- und Waldflächen besonders erholungsattraktiv. Der Fortbestand dieser Erholungslandschaft ist angesichts der Entwicklungen in Agrarpolitik und auf dem Arbeitsmarkt keinesfalls gesichert. Der Erhalt dieser einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft ist ein zentrales Anliegen des Alpenvereins." (Zitat aus der Teilnahmevereinbarung zur Kampagne)

Mehr Informationen über diese AV-Kampagne findet ihr unter: So schmecken die Berge